Tablet PC auf der Baustelle – wie Sie mobil auf dem Tablet-PC Ihre Baustelle dokumentieren

Tablet PC auf der Baustelle - wie Sie mobil auf dem Tablet-PC Ihre Baustelle dokumentieren

Ein Tablet auf der Baustelle? Kann das funktionieren? Aber ja. Und das sogar ohne Internetverbindung. Die Dokumentation einer Baustelle via Tablet-PC oder outdoortauglichem Handy bietet gegenüber der herkömmlichen Weise zahlreiche Vorteile. Die Begehung einer Baustelle, die Erfassung sowie Beseitigung der einzelnen Mängel und zu erledigenden Aufgaben aber auch die Erstellung eines Bautagebuches sind mit großem Zeitaufwand verbunden – vor allem dann, wenn dies noch per Zettel und Stift geschieht. Auch die anschließende Nacharbeit des Begehungsberichts nimmt zusätzlich Zeit in Anspruch, da die verschiedenen Notizen und Bilder gesichtet, sortiert und Aufgaben dokumentiert werden müssen. Nicht nur der Arbeitsaufwand ist enorm, auch Fehler können entstehen, wenn gravierende Mängel nicht mehr den entsprechenden Gebäudeteilen zugeordnet werden können und es eventuell zu Ausfällen oder gar Beschädigungen kommt. Mit der Dokumentationssoftware KEVOX können sämtliche Daten des Begehungsberichts statt wie bisher aufwendig in Exceldateien oder sonstigen Tabellen direkt auf dem Tablet gesammelt und ins Protokoll aufgenommen werden. Wichtige Änderungen können ohne Zeitverlust auf der Baustelle tagesaktuell aufgenommen und abgearbeitet werden. Die Nacharbeit entfällt, auch der Aktenberg wird kleiner.

Sehen Sie jetzt im Video, wie Sie mit dem Tablet-PC auf der Baustelle Mängel dokumentieren.

Begehungsberichte innerhalb weniger Minuten mobil erstellen

Die einzelnen Daten und Mängel müssen nicht erst nach der Begehung in ein Protokoll eingegeben werden, sondern können innerhalb von KEVOX direkt per Drag-and-drop oder anhand von vorgefertigten Bausteinen noch auf der Baustelle in den Bauplan eingetragen werden. Gleichzeitig können die Änderungen oder jeweiligen Baufortschritte auf Bildern dokumentiert werden. Dies sorgt für Rechtssicherheit, denn jeder Schritt, jede Aufgabe, jede Handlung seitens der Bauleitung wird im Protokoll festgehalten. Im Anschluss können innerhalb von wenigen Minuten fertige Begehungsberichte generiert werden, die nach verschiedenen Parametern, z. B. Gewerke oder Bauabschnitte, gefiltert werden können. Es wird u.a. erfasst, ob sämtliche Baumaßnahmen beendet wurden, welche Mängel noch behoben werden müssen, welche Aufgaben noch anstehen oder ob wichtige Dokumente fehlen. Es werden automatisch Prüf-, Wartungs- und Kontrolltermine in Form von Listen generiert. Die einzelnen Dokumente werden nach AHO oder HOAI gesammelt, eine multimediale Dokumentensammlung für die Baubehörde ist möglich. Die Daten können bei Bedarf auch abgekoppelt und weitergegeben werden.

Aufgaben und Mängel zentral auf dem Tablet speichern

KEVOX bildet das Bindeglied zwischen Büro und Baustelle. Die einzelnen Mängel, Hinweise, Aufgaben und Änderungen gehen nicht mehr durch mehrere Hände, wodurch es zu Fehlern kommen kann – besonders dann, wenn es kurz vor Abgabefrist hektisch wird –, sondern werden zentral auf dem Tablet gespeichert. Auf diese Weise stehen die Begehungsberichte sämtlichen Abteilungen im Unternehmen zur Verfügung. So können neben der Bauleitung auch die Mitarbeiter aus dem Bereich Controlling auf die Protokolle und Listen zugreifen. Mehrere Projekte können innerhalb kürzester Zeit abgearbeitet werden. Dank KEVOX ist effizienteres und wirtschaftliches Arbeiten möglich. Doch nicht alle Tablets und Handys eignen sich für den Einsatz auf der Baustelle, schließlich müssen sie Staub, Wasser, Sonneneinstrahlungen und Stürze überstehen. Diese robusten Handys haben sich jedoch bewährt.

Passendes Produkt

KEVOX Software für mobile Dokumentation auf der Baustelle

Dokumentieren Sie einfach, mobil & zeitsparend. (Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an.)

Katalog anfordern

 

  • […] sanierende Gebäude gebaut wurde. Das größte Hindernis, das sich ihm in den Weg stellt, ist die Dokumentation. Diese wurde entweder nur mangelhaft oder gar nicht vorgenommen. In der Vergangenheit war es eher […]

  • […] erleichtert Ihnen die Dokumentation: Bereits während der Begehung können auf dem Smartphone oder Tablet Mängel, Hinweise oder Aufgaben aufgenommen, Prüfungen vor Ort protokolliert, Checklisten […]

  • >