Wirtschaftlicher Arbeiten mit der KEVOX Software

Wirtschaftlicher Arbeiten mit der KEVOX Software

Bei einer (Software-) Investition tun sich viele schwer. Dabei ist Zögern nicht der richtige Ansatz. Der ist nämlich: Zettel, Stift, Taschenrechner… Machen Sie es sich bequem und rechnen Sie bei unserem Video doch einfach einmal mit.

Sehen Sie im Video, wie Sie durch den Einsatz der KEVOX Software bares Geld sparen und warum Sie derzeit einfach nicht wirtschaftlich arbeiten (also Geld verbrennen!)

'Free App' und 'Kostenlose Software' – ja, wirklich?

Die Investition in eine Software scheint vielen schwer zu fallen. Wann rentiert sich die Software? Der Preis scheint einfach zu hoch. Überhaupt, Software darf eigentlich nichts kosten. Im Internet locken Angebote mit „Free App“ und „Kostenlose Software“… Wer diese Freeware einmal ausprobiert hat, muss feststellen, das waren tatsächlich nur Lockworte. Das Produkt kann schlichtweg gar nichts. Nachhaltigkeit, ein allumfassendes Konzept und vor allem Rechtssicherheit brauchen wir hier nicht einmal zu suchen.

Doch warum soll eine Software eigentlich kostenlos sein?

Vor allem, wenn sie eine wichtige Ressource darstellt, die Ihr wichtigstes Gut behütet und ordnet (Ihre Daten) und Ihnen dazu noch einen großen wirtschaftlichen Vorteil bietet? Letzteres bewegt Sie schließlich dazu, nach solch einer Software zu suchen. Sie wollen effizienter werden. Strukturiert arbeiten, Zeit, Geld und Nerven sparen und Analysen erhalten, die Ihnen einen erheblichen Mehrwert bieten. Ein solcher Vorteil hat seinen Preis. Wenn man genau hinschaut, dann ist dieser Preis jedoch keine Hürde. Es ist eine Investition, die sich wahnsinnig schnell rentiert und zwar schon nach der ersten Begehungsstunde.

Eine Beispielrechnung zur Softwareinvestition

Nehmen Sie an, Sie oder Ihre Mitarbeiter machen nur eine Begehungsstunde im Monat. Die entsprechende Nacharbeit würde noch einmal zwei Stunden in Anspruch nehmen. Wenn Sie die Arbeitszeit mit 80€/h bewerten, dann kostet Sie die eine Begehungsstunde mit der Dokumentation 240€. Mit der KEVOX-Software starten Sie schon ab 80€ im Monat. Sie berechnen die eine Begehungsstunde und sparen die Nacharbeit ein. Nun kostet Sie die Begehung inklusive der Dokumentation nur noch 160€. Sie sparen 2/3 Ihrer Zeit und 1/3 Ihrer Kosten.

Bei fünf Begehungsstunden sparen Sie bereits 400€ und bei 10 Begehungsstunden macht das schon 800€ pro Monat, das sind 9600€ im Jahr. Vergessen Sie die zeitraubende Nacharbeit mit Word und Excel und optimieren Sie Ihr Zeitmanagement, indem Sie KEVOX die Arbeit übernehmen lassen.

Errechnen Sie Ihre individuelle erwartete Ersparnis durch die mobile Dokumentation mit der KEVOX Software. Hier geht's zum Ersparnisrechner.

Wie die KEVOX Software Zeit und Geld spart

Nacharbeiten entfallen dank des mobilen Dokumentationssystems vollständig. Speichern Sie Fotos in Echtzeit zu den passenden Mängeln ab und verwenden Sie vordefinierte Textbausteine. Schließen Sie noch vor Ort mobil auf dem Tablet PC alle Arbeitsschritte der Dokumentation vollständig ab. Im Büro wählen Sie dann aus einer Vielzahl von Berichtslayouts aus und drucken den fertigen Bericht einfach aus oder Sie versenden die druckreife PDF-Datei schnell per E-Mail. Sie sparen zwei Stunden Nacharbeit vollständig ein.

Passendes Produkt

KEVOX Software für mobile Dokumentation

Dokumentieren Sie einfach, mobil & zeitsparend. (Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an.)

Katalog anfordern

  • […] – Sparen Sie bares Geld ab der ersten Begehung. Nehmen Sie an, Sie führen eine einstündige Begehung durch und die zweistündige Nachbearbeitung […]

  • […] Augenmerk legt Manfred Lippe darauf, dass Bauherren durch das digitale Arbeiten mit einer Software Zeit und Geld sparen können, da sämtliche Informationen konzentriert auf der EDV-Oberfläche […]

  • >