Tag Archives for " KEVOX GO "

Datenschutz und mobile Dokumentation mit KEVOX

Datensicherheit und Datenschutz dank KEVOX Software und Apps

Die DSGVO ist seit Mai 2018 in aller Munde. Kaum einer ist an dem Thema Datenschutz vorbeigekommen und auch wir von KEVOX haben uns noch intensiver mit der Datensicherheit auseinandergesetzt. Sie sind sich unsicher, was mit Ihren Projektdaten und mit Ihren personenbezogenen Daten bei KEVOX passiert? Wir klären Sie auf!

Welche Gefahren birgt die digitale Dokumentation mit mobiler Software?

Mobile Dokumentation klingt einfach, sollte aber mit Bedacht angegangen werden. Haben Sie zum Beispiel daran gedacht, welche Probleme entstehen, wenn vertrauliche Informationen zu Kamerasystemen, Sicherungen, Türmechanismen oder Alarmanlagen geprüft und dokumentiert werden müssen? Sind Sie sich bewusst, was passieren kann, wenn jeder Mitarbeiter statt ausgewählte Personen die Detailinformationen in die Hände bekommen? Wir haben uns darum Gedanken gemacht! KEVOX nutzt die Techniken der hybriden Cloud, schränkt aber den Zugriff auf die Informationen ein. In KEVOX GO erhalten Nutzer nur zu Informationen Zugang, die für ihre Aufgabe relevant sind. Nach Beendigung der Arbeit kann auf diese Daten nicht mehr zugegriffen werden.

Zugriff auf Daten durch die KEVOX TaskReport App einschränken

Bei Clouds ist es Standard, dass Zugangsdaten und Passwörter weitergegeben werden müssen, wenn fremde Dienstleistungsunternehmen auf bestimmte Informationen oder Projekte zugreifen sollen. Hier lauern jedoch zahlreiche Gefahren: In der Hektik des Alltags vergessen Sie vielleicht schnell, einzelnen Personen die Zugangsrechte, die eigentlich nur temporär für ein Projekt gedacht waren, wieder zu entziehen.

Wir haben diese Problematik so gelöst: Aus KEVOX heraus können Sie über die KEVOX TaskReport App schnell und einfach Aufgaben an bestimmte Personen weitergeben. Zu den Aufgaben können Restarbeiten, Beanstandungen sowie Instandhaltungen, aber auch die Beseitigung von Mängeln zählen. Die zuständigen Personen haben zuvor die kostenlose TaskReport App auf Ihrem Smartphone installiert. Sobald sie die Arbeitsaufträge abgearbeitet und an Sie in Echtzeit zurückgeschickt haben, werden sie in das KEVOX-Gesamtsystem eingespielt. Anschließend ist das Projekt abgeschlossen und der TaskReport-Anwender hat keinen Zugang mehr dazu. Der TaskReport-User hat nur einen temporären Zugriff auf Ihre Daten. Und auch nur auf die Daten und Informationen, die Sie freigegeben haben. Soll sich der Dienstleister nur um die Instandhaltung der Türen kümmern, stellen Sie ihm auch nur die dafür notwendigen Informationen zur Verfügung.

Die KEVOX GO App, Synchronisationen und der Datenschutz

Generell können Sie mit der KEVOX Lösung auch offline arbeiten. Kommen bei Ihnen aber sowohl die Software als auch die KEVOX GO App zum Einsatz, bleibt es nicht aus, dass die beiden Systeme untereinander synchronisiert werden - schließlich möchten Sie ja genau diese manuelle Nacharbeit einsparen. Die Synchronisation zwischen App und Software gewährleistet somit eine einwandfreie Funktion der Anwendungen. Aber auch ohne Zusammenarbeit mit der Software dient die Synchronisation der App dazu, dass Sie auch die Webversion auf go.kevox.de nutzen können, um zum Beispiel Adressen und Textbausteine anzulegen und Ihre Projekte zu verwalten. Zusätzlich wird die Synchronisation für die Erstellung von Druckvorlagen, zur Lizenzprüfung und für die Speicherung von BackUps benötigt.

Die Daten zwischen App und go.kevox.de werden grundsätzlich verschlüsselt übertragen. Wir bauen auf Datensicherheit "Made in Germany". Ihre Daten liegen in deutschen Rechenzentren, die höchste europäische Standards erfüllen. Für die Synchronisation Ihrer Daten verwenden wir sichere und moderne Cloud-Technologien, die skalierbar und hoch verfügbar sind.

Ihre Daten sind in der KEVOX Management Lösung sicher

Datenschutz und Datensicherheit dank KEVOX

Datenschutz und Datensicherheit dank KEVOX


Um mit der KEVOX Software mobil auf dem Tablet zu dokumentieren, ist keine Internetverbindung notwendig, die Dokumentation vor Ort erfolgt offline: Dadurch können Sie an Orten ohne Internetzugang (Tiefgaragen, Tunnel) ungestört und reibungslos dokumentieren. Einzig für die anschließende Datenübertragung an das KEVOX-Hauptsystem benötigen Sie einen Internetanschluss (im besten Fall über einen WLAN-Zugang). In jedem Fall werden Ihre Daten aber nicht an eine Cloud übertragen. Nutzen Sie eine lokale Version, befinden sich die Daten nur auf Ihrem Tablet bzw. PC. Und auch bei der Server-Lösung werden Ihre Projekte nicht an uns übertragen, sondern liegen auf Ihren eigenen Servern. So sind all Ihre Projektdaten vor Dritten geschützt.

Auch Speicherplatz steht in KEVOX reichlich zur Verfügung. Bereits ab der Version KEVOX OFFICE können Sie unendlich viele Projekte abspeichern. Zudem werden in KEVOX sämtliche Vorgänge dokumentiert: Wer hat an dem Projekt gearbeitet? Welche Maßnahmen hat der Zuständige durchgeführt? Wann hat er den Mangel beseitigt? Wurden Arbeiten eventuell wieder rückgängig gemacht? So kann jederzeit eingesehen werden, wer was gemacht hat. Mit KEVOX können Sie vertrauensvoll die mobile Dokumentation angehen – wir haben für Sie an alle Sicherheitsaspekte gedacht.

Der KEVOX Datenschutz im Allgemeinen

Ihre personenbezogenen Daten, Auftragsbestätigungen, E-Mails und Rechnungen speichern wir bei uns nur unter Einhaltung der strengen Datenschutzbedingungen nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), gültig seit 25.05.2018. Wir sind stetig dabei uns zu verbessern und werden selbstverständlich auch in Zukunft die maximalen Sicherheitsstandards einhalten.

Wenn Sie sich näher darüber informieren möchten, was mit Ihren Daten bei KEVOX passiert, lesen Sie gerne unsere Datenschutzhinweise. Bei weiteren Fragen, die Sie beschäftigen, zögern Sie nicht, uns anzurufen: +49 234 60609990.

SHK Doku-App: Wie Sie Sanitär, Heizung, Klima einfach und schnell dokumentieren (mit Video).

SHK App - Sanitär Heizung Klima Dokumentationsapp KEVOX

Als Fachmann für den Bereich Sanitär, Heizung, Klima ist man in der Regel den ganzen Tag bei Kunden unterwegs. Gerade bei kleinen Handwerksbetrieben bleibt da die Dokumentationsarbeit häufig aus Zeit- und Kostengründen auf der Strecke. Dabei muss es gar nicht aufwendig und kompliziert sein, die unterschiedlichen Aspekte im SHK-Bereich zu dokumentieren. Wir zeigen Ihnen in diesem Blogbeitrag, warum Sie welche Tätigkeitsnachweise dokumentieren sollten. Bevor wir Ihnen danach im Detail erläutern, wie Sie die KEVOX Lösung für diesen Einsatz nutzen können, haben wir noch einen wertvollen Tipp für Sie. Lesen Sie also aufmerksam. 😉

Die verschiedenen Aufgaben des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Viele Berufsgruppen beschränken sich auf eine Kernkompetenz. So führen Brandschutzbeauftragte in der Regel Begehungen durch und erstellen Gefährdungsbeurteilungen. Im Bereich Sanitär, Heizung, Klima ist der Aufgabenbereich durchaus vielfältiger. Zunächst bauen die Mechaniker Anlagen aus den verschiedenen Bereichen beim Kunden ein. Nach dem fachgerechten Einbau findet in der Regel eine regelmäßige Kontrolle und Wartung statt. Möchte der Kunde sichergehen, dass diese regelmäßig stattfindet, macht es Sinn, einen Wartungsvertrag abzuschließen. Häufig werden Handwerker aus dem SHK-Bereich aber auch dann erst zu Rate gezogen, wenn bereits etwas kaputt ist. Das heißt, sie beheben Mängel, die andere Gewerke zuvor festgestellt haben - sei es zum Beispiel der Schornsteinfeger oder der Bauleiter.

Einbau von Dusche, Gastherme, Klimaanlage etc.

Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik lässt sich in so gut wie jedem Gebäude finden - egal, ob es nun ein Privathaus oder ein großer Gebäudekomplex ist. Beim Neubau eines Hauses beauftragt der Bauleiter einen SHK-Betrieb, der dann für den Einbau von z.B. Klimaanlagen, Gasthermen, Duschen etc. zuständig ist. Doch auch bei bestehenden Immobilien ist der Modernisierungsbedarf hoch und neue Geräte müssen verbaut werden. Vielleicht möchte der Kunde Energie sparen und investiert dementsprechend in eine neue Heizungsanlage. Oder ein Bad soll barrierefrei umgebaut werden. In jedem Fall spielt es eine Rolle, welches Gerät verbaut wird. Dies dient zum einen dazu, dass der Auftraggeber die ausgeführte Arbeit nachvollziehen kann. Zum anderen erleichtert es zukünftige Wartungsarbeiten, wenn die entsprechende Gerätebezeichnung und im besten Fall auch noch zugehörige Dokumente wie die Montageanleitung bereits dokumentiert sind. Mit KEVOX schaffen Sie das ganz einfach. Wie, lesen Sie weiter unten.

Pflege, Wartung und Instandhaltung im Bereich Sanitär, Heizung, Klima

Ein Verschleiß von Sanitär, Heizung und Klima ist im Laufe der Jahre unumgänglich. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Instandhaltung für die einwandfreie Funktion der Bauteile. Gerade im Bereich der Gasheizungen, kann eine nicht ordnungsgemäße Wartung das Leben von Menschen gefährden. Verlässliche SHK-Firmen haben die Wartungstermine Ihrer Kunden im Blick und vereinbaren regelmäßig die entsprechenden Termine im Voraus. Allerdings gibt es keine gesetzliche Regelungen, wie häufig z.B. eine Heizung überprüft werden muss. Empfehlenswert ist eine jährliche Kontrolle, bei der mögliche Mängel aufgenommen oder direkt behoben werden. Im Zuge der Instandhaltung ist das Zusammenspiel von mehreren Gewerken häufig sehr relevant. Bei einer Gastherme prüft z.B. der Schornsteinfeger die Abgaswerte der Anlage. Sind diese zu hoch, kann er im Zweifelsfrei die Gastherme stilllegen bis der Heizungsmonteur den entsprechenden Mangel behoben hat. KEVOX erleichtert das Zusammenspiel von mehreren Gewerken – auch dazu unten mehr.

Reparaturarbeiten nachhaltig dokumentieren

Die Dokumentation der erledigten Arbeiten im Bereich Sanitär, Heizung, Klima dient natürlich auf der einen Seite dazu, die tatsächliche Arbeitszeit des Monteurs festzuhalten. Meistens notiert er dazu den Tätigkeitsnachweis und lässt sich die erledigte Arbeit vom Kunden mit einer Unterschrift bestätigen. Neben der Arbeitszeiterfassung sorgt eine lückenlose Dokumentation der Tätigkeiten auch dafür, dass Monate und Jahre später noch nachvollziehbar bleibt, wann welche Reparaturen an der Anlage durchgeführt worden sind. Lässt sich hierbei zum Beispiel feststellen, dass eine WC-Spülung bereits fünfmal repariert wurde, sollte der Monteur dem Kunden vorschlagen, diese komplett auszutauschen. Ein Austausch oder eine Modernisierung rentieren sich in den meisten Fällen eher als eine erneute Reparatur.

Doch wie kann die Dokumentation bei Sanitär, Heizung, Klima sichergestellt werden?

Viele Firmen haben womöglich nicht die Zeit, vor Ort beim Kunden eine vollständige Dokumentation zu schreiben und bestenfalls zusätzlich noch ein Foto von der erledigten Arbeit aufzunehmen und zuzuordnen. Vielleicht dokumentieren Sie auch bereits, allerdings in erster Linie mit Zettel und Stift. Das hat häufig zur Folge, dass die Formulierungen nicht einheitlich sind, dass der schnell hingeschriebene Text nicht lesbar ist, oder dass mal ein Blatt Papier verloren geht.

Es braucht also ein Tool, das alle notwendigen Funktionen (Texte, Fotos, Projektzuordnung) vereint und möglichst schnell auch die fertigen Berichte ausgeben kann. Mit KEVOX haben Sie dieses Tool gefunden! Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Dokumentationen für Sanitär, Heizung, Klima einfach und effizient erledigen.

Dokumentationen im SHK-Bereich mit App und Software - KEVOX ist Ihr Werkzeug

Nachvollziehen, welche Geräte eingebaut wurden

shk-planvorlage-bauteile


  • Im umfangreichen Bauteilkatalog stehen viele Geräte bereits als Auswahl zur Verfügung - herstellerneutral und herstellerbezogen
  • Spezifische Bestimmung des Geräts: Alle Details zum Bauteil erfassen
  • Kein langes Suchen mehr: Wichtige Dokumente wie Montage- und Wartungsanleitung direkt im Bauteil hinterlegen
  • Bauteile per Drag & Drop genau dort im Plan platzieren, wo es sich auch im Gebäude befindet

 

Instandhaltungstermine immer im Blick

shk-instandhaltung-termine im Blick per app


  • KEVOX weist Sie in der Projektübersicht auf offene Termine hin
  • Zu prüfende Bauteile im Plan werden mit einem (P) gekennzeichnet
  • Erledigte Prüfungen können Sie schnell im System erfassen
  • Auch Wochen oder Monate später kann der letzte Wartungstermin nachvollzogen werden

 

Festgestellte Mängel in wenigen Schritten aufnehmen

shk-mangel-aufnehmen-kevox-app


  • Für Mängel, die nicht direkt während der Prüfung behoben werden können
  • Mit Textbausteinen, Fotos und Fristen den Mangel in nur wenigen Schritten aufnehmen
  • Zuständigkeiten zuweisen und Gefährdung festlegen

 

Mängelbeseitigung und Reparaturarbeiten nachhaltig dokumentieren

shk-bericht-mängelbeseitigung und reperaturarbeiten nachhaltig dokumentieren


  • Tätigkeitsnachweise zu dem entsprechenden Bauteil erfassen
  • Alle eingegebenen Einträge als fertigen Bericht ausgeben lassen
  • Die PDF-Datei vor Ort direkt vom Kunden digital unterschreiben lassen
  • Alternativ: Den fertigen Bericht per Mail an den Kunden oder ins Büro schicken

 

Sie haben bis hierher gelesen? Super! Denn jetzt kommt Ihr wertvoller Tipp!

Nun haben Sie einen ersten Einblick über die Dokumentation im SHK-Bereich bekommen. Gleich können Sie sich noch unser aktuelles Video zu dem Thema Sanitär, Heizung, Klima anschauen.

Vorher haben wir aber noch einen wertvollen Tipp für Sie!

Gerade, wenn Sie häufig beim Kunden vor Ort unterwegs sind, wenig Zeit haben und ein ganz einfaches Tool brauchen, um Mängel und Tätigkeitsnachweise aufzunehmen, bieten wir Ihnen eine Alternative zur umfangreichen KEVOX Software: Nutzen Sie die KEVOX GO App als Einstiegstool. So können Sie auf dem Smartphone ganz einfach die notwendigen Informationen festhalten und direkt als Bericht ausgeben.

Wissen Sie, was daran das beste für Sie ist? KEVOX GO können Sie komplett kostenfrei testen!

Na, haben wir Sie neugierig gemacht? Dann informieren Sie sich hier über KEVOX GO, laden Sie die App aus Ihrem Appstore runter und legen Sie direkt los!

Aber vergessen Sie nicht, sich noch unser SHK-Video anzuschauen. 😉

Sanitär, Heizung, Klima einfach und schnell dokumentieren (Viedo)

 

Passendes Produkt

Sie möchten mehr über KEVOX erfahren? Kein Problem! Besuchen Sie einfach unsere Website oder rufen Sie uns an unter +49 234 60609990.

Weitere KEVOX Themen & Branchen

Wie KEVOX GO es zum Produkt des Jahres geschafft hat und was daran so ungewöhnlich ist

KEVOX-Produkt-des-Jahres

Montagabend, 15. Januar 2018. Es ist weit nach Feierabend, gegen 22:30 Uhr. Michael Hagelganz, Inhaber von KEVOX, sitzt zu Hause auf dem Sofa, als zu später Stunde noch eine E-Mail auf seinem Smartphone eingeht. Absender: FeuerTRUTZ. Betreff: Ihre Bewerbung zum Produkt des Jahres 2018.

Das wird doch nicht etwa…?

Am nächsten Morgen im KEVOX-Büro im Exzenterhaus in Bochum. Gegen 9 Uhr wird kurzerhand ein Meeting einberufen. Der Sekt steht bereit und Michael verkündet die große Neuigkeit.

„Unsere KEVOX GO App ist von der FeuerTRUTZ zum Brandschutz-Produkt des Jahres 2018 ausgezeichnet worden!“

Stille. Ungläubigkeit. Und dann unglaubliche Freude!

Preisübergabe_Teamfoto_KEVOX_Gesellche-feuertrutz-2018

Ein klarer Teamverdienst! Der Preis für die beste App im Brandschutz 2018.

Dass es zunächst keiner im Team so recht glauben kann, kommt nicht von ungefähr. Schließlich wurde die KEVOX Managementsoftware bereits 2014 ebenfalls zum Produkt des Jahres ausgewählt. Und dass eine Firma zweimal diese Auszeichnung bekommt, passiert in der Regel sehr selten.

Doch wie genau kam es eigentlich dazu? Bereits im November letzten Jahres lag dem FeuerTRUTZ Magazin, der Fachzeitschrift für den Brandschutz, eine Sonderbeilage bei. Dort wurden die Produkte vorgestellt, die in den Kategorien anlagentechnischer, baulicher und organisatorischer Brandschutz eingereicht worden waren.

Bei der anschließenden Online-Abstimmung durch die Leserinnen und Leser der FeuertTRUTZ und der Bewertung durch die Fachjury konnte sich die KEVOX GO App schließlich gegen fünf andere Produkte in der Kategorie organisatorischer Brandschutz als Gewinner durchsetzen.

Vergangenen Montag war es dann endlich soweit. Das gesamte KEVOX-Team hatte sich und die Büros im Exzenterhaus herausgeputzt und empfing voller Vorfreude Herrn Oster und Herrn Gesellchen von der FeuerTRUTZ Network GmbH zur feierlichen Preisübergabe.

KEVOX-Balkon-Michael-hagelganz-und-feuertrutz-2018

Das Büro von KEVOX im 16 Stock über dem Ruhrgebiet. Ein wahnsinniger Ausblick den auch die FeuerTrutz Kollegen fotografieren wollen.

Der Himmel über Bochum bescherte uns an diesem Tag schönsten Sonnenschein, sodass auch die offiziellen Fotos für das FeuerTRUTZ Magazin sich auf jeden Fall sehen lassen können. Einblicke von diesem Tag finden Sie übrigens in unserem neuesten Video auf YouTube (s. unten). Nach einem Gruppenfoto mit Urkunde und Trophäe für unseren Facebook-Account standen uns die beiden Herren von der FeuerTRUTZ noch für einige interessante Gespräche zur Verfügung. „Das Brandschutz-Produkt des Jahres ist kein Preis, der von uns an ein bestimmtes Unternehmen vergeben wird, das wir bestimmen“, betonte Herr Oster in diesem Zusammenhang noch einmal. „Die Auszeichnung zeigt auch, dass Sie die Marktteilnehmer, also unsere Leserinnen und Leser, überzeugt haben.“

Der Tag war auf jeden Fall in jeglicher Hinsicht ein voller Erfolg. Wir sind sehr stolz, dass nun zwei Trophäen der FeuerTRUTZ unser Regal im Büro schmücken, und bedanken uns recht herzlich für Ihr Vertrauen, das uns diesen Preis erst ermöglicht hat.

KEVOX-Produkt-des-Jahres-2018

Preisverleihung im Exzenterhaus Bochum bei KEVOX

Wenn Sie sich nun auch selbst vom Produkt des Jahres im organisatorischen Brandschutz überzeugen lassen wollen, freuen wir uns, Sie am 21. und 22. Februar auf der FeuerTRUTZ Messe in Nürnberg begrüßen zu dürfen. Sie finden uns in der Halle 10.0 am Stand 309. Dort können Sie sowohl die Managementsoftware als auch die KEVOX GO App live vor Ort kennen lernen.

Sie haben noch kein Ticket für die FeuerTRUTZ Messe? Kein Problem, wir haben noch einige wenige Freikarten zu vergeben. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@kevox.de. Wir freuen uns auf Sie!

Nie wieder lange formatieren mit Word und Excel! Wir zeigen Ihnen wie…

kevox go smartphone app für digitale dokumentation im brandschutz bau handwerk arbeitssicherheit

Sind Sie auch ständig gefrustet, da es mit der Formatierung Ihres Berichts nicht so recht klappen möchte? Mal ist das Bild zu klein, mal zu groß. Dann passt wiederum die Überschrift nicht, die Zeilenabstände sind viel zu breit oder Bild und Text sind nicht bündig. Ist alles geschafft, bedarf es oft nur einer klitzekleinen Änderung und schon geht die Formatierungsarbeit der Dokumentation von Neuem los. Schluss damit! In der App KEVOX GO stehen Ihnen unterschiedliche Layouts zur Verfügung, die Sie in nur 3 Schritten mit Inhalt bestücken können. Sparen Sie sich die Nacharbeit am Schreibtisch.

Welches Fotos gehört zu welchem Mangel?

Eine wichtige Frage vorweg: Können Sie sich bei der Berichterstellung an alle aufgenommenen Daten und Fotos erinnern?  Mit KEVOX GO müssen Sie sich um dergleichen Dinge keine Gedanken machen, denn alle relevanten Daten wie Datum, Uhrzeit, Objekt, Standort, Mangel, Zuständigkeit und Beschreibung werden detailliert festgehalten. Kein Detail wird mehr vergessen. Mit KEVOX GO hat das mühsame Zusammensuchen ein Ende, denn die App übernimmt die Berichterstellung für Sie. Gleichzeitig erhalten Sie eine einheitliche Formatierung der Dokumentation. Ganz gleich, welcher Mitarbeiter sich an diesem Tag um die Dokumentation kümmert. Vorab können Sie sich in der App jeder Zeit ein Musterbeispiel ansehen, wie der fertige Bericht aussehen wird.

Nur noch die passende Berichtsform wählen

Nicht nur Mängelberichte können mit KEVOX GO erstellt werden, auch Tätigkeitsnachweise lassen sich in Sekundenschnelle anfertigen. Diese beinhalten neben Projektadresse und -beschreibung, Datum, Uhrzeit, die Gesamtarbeitszeit in Minuten sowie die Tätigkeitsbeschreibung. Die Texterstellung kann der Einfachheit halber per Spracheingabe erfolgen. Alternativ stehen verschiedene Textbausteine zur Verfügung.

Des Weiteren bietet KEVOX GO die Möglichkeit, Bauleitungsberichte, Bildberichte, eine Brandverhütungsschau, Kurzberichte (wahlweise mit Bildern) sowie eine Gesamtübersicht als PDF zu erstellen. Diese lässt sich aus der App heraus als E-Mailanhang oder WhatsAppnachricht versenden oder ausdrucken.

Laden Sie sich KEVOX GO bei Google Play bzw. im App Store kostenlos herunter und testen Sie unverbindlich die App. Oder nutzen Sie die Webversion:

Im Video sehen Sie, wie Sie sich registrieren und wie Sie den ersten Mangel anlegen.

KEVOX GO Launch – alles über unsere neue App KEVOX GO – Die App für Ihre mobile Dokumentation & automatische PDF-Berichterstellung mit Vorlagen

KEVOX-GO-App für digitale Dokumentation-Launch
Wir haben uns mit einigen Nutzern und Freunden zusammengesetzt und überlegt: Welchen Mehrwert wünschen sich unsere derzeitigen sowie potentiellen Anwender? Welchen Mehrwert können wir mit einer App schaffen und wie muss diese aussehen? In vielen weiteren Gesprächen konkretisierte sich die Idee des KEVOX-Konzepts: Software und Apps in Kombination, eine effiziente und günstige Lösungen in der mobilen Dokumentation für kleine und große Teams.

 

Die neue App KEVOX GO für die mobile Dokumentation und Berichterstellung direkt vor Ort kostet weniger als 1 Kaffee am Tag

Herausgekommen ist unser neues „Baby“: KEVOX GO. Die App ermöglicht die schnelle Aufnahme von Mängel, Maßnahmen, Tätigkeiten, Prüfungen, Informationen, Teilnehmer, Unterschriften, das Wetter, den Zählerstand und noch einiges mehr, direkt vor Ort. Vergessen Sie die Fotozuordnung nach der Begehung. Verteilen Sie zusätzlich Zuständigkeiten. Verzichten Sie in Zukunft dank KEVOX GO auf das Ausfüllen von Arbeitsbescheinigungen. Nutzen Sie stattdessen die Tagebuchfunktion, mit der Sie nachweisen, welche Arbeiten bereits erledigt wurden. Ein weiteres Plus: In KEVOX GO können Sie Tätigkeitsnachweise ausfüllen und in kürzester Zeit Arbeitsberichte erstellen. Vorgefertigte Textbausteine erleichtern die Eingabe. Alternativ können Sie die Spracheingabe nutzen. Am „Ende des Tages“ können mit der App automatische PDF-Berichte (z. B. Prüf-, Tätigkeits-, Begehungs- oder Statusberichte generiert und über verschiedene Medien (E-Mail, WhatsApp) versendet werden. In Kurz: KEVOX GO bietet mobile Dokumentation vor Ort auf dem Smartphone.
Mit 0,83 € pro Tag ist sie günstiger als der tägliche Kaffee, spart Ihnen jedoch 70 % Ihrer Dokumentationszeit. Am Ende des Tages werden Berichte einfach ausgedruckt, wobei die Nacharbeit am Computer inklusive langwieriger Formatierung wegfällt. Das spart im Durchschnitt mehr als eine Stunde am Tag! Wir sind uns sicher: Eine Ihrer Arbeitsstunden ist teurer als 0,83 €. Wie praktisch! Die App bezahlt sich also von selbst.

 

KEVOX GO vereinfacht die Implementierung des KEVOX-Konzepts in großen Teams, da jeder Mitarbeiter ein Smartphone besitzt.

Das Beste ist: alle Daten, die Sie oder Ihr Team per KEVOX GO erfassen, können in der KEVOX-Managementsoftware zusammengefasst, ausgewertet und in Reports langfristig dokumentiert oder ausgegeben werden.
KEVOX Go ist eine von der KEVOX-Managementsoftware unabhängige App und in sich selbst bereits unglaublich arbeitserleichternd. Direkt vor Ort können mit dem Smartphone nun Mängel, Tätigkeiten und viele weitere Informationen einfach ausgewählt und mit Fotos und (Sprach)Notizen erfasst werden.
Um ein ganzes Team mit KEVOX auszustatten, ist keine große Hardwareanschaffung notwendig. Die KEVOX GO App kann einfach aus den App Stores auf jedes Handy runtergeladen oder als Webversion verwendet werden. Schon kann die Arbeit losgehen.

 

KEVOX GO ist für viele Menschen und Branchen geeignet. Auch für Sie.

Das Konzept ist perfekt geeignet für die Dokumentation seitens Bauleiter, Architekten, Ingenieuren, Metallbauern (Türen und Tore), Kindergärten, Schulen, Hausmeistern, Facility Managern, Hotels, Handwerkern, Filmsetsicherungen, Brandschützern, Feuerwehren (vorbeugender Brandschutz), Krankenhäusern sowie Arbeitsschutz und Sicherheit sowie vielen anderen.

 

Kostenlos downloaden und testen – ein Video zeigt die ersten Schritte mit der App (kein Hexenwerk … sondern einfach einfach.)

Wie das Ganze aussieht? Nutzen Sie die Chance und testen Sie KEVOX GO, kostenlos und unverbindlich. Laden Sie sich die herstellerneutrale App bei Google Play bzw. im App Store herunter oder nutzen Sie die Webversion. In der Testversion können Sie bis zu fünf Mängel anlegen. Wählen Sie jetzt Ihre Testversion aus:
Wie die Überschrift verspricht, zeigt dieses Video (hier klicken) Ihnen, wie Sie KEVOX GO herunterladen, sich registrieren und wie Sie den ersten Mangel anlegen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Wie Sie Ihr Abo abschließen

Sie haben KEVOX GO schon kostenlos getestet? Klasse! Wir hoffen die App gefällt Ihnen und Sie entscheiden sich dazu, das Abo abzuschließen. Erhalten Sie KEVOX GO einen Monat im Jahr gratis, indem Sie direkt das Jahresabo abschließen.
Gehen Sie dazu in Ihrer KEVOX GO App auf Optionen und wählen Sie Ihr Abo aus.
Sollten Sie das Abo für die Webversion oder mehrere Abos für viele Nutzer buchen wollen, rufen Sie uns bitte an. Unser Team setzt gerne sofort alles für Sie in Gang. +49 (234) 60609990

 

Ihre Vorteile:

✓ Einfache Dokumentation vor Ort, genau dann, wenn der Gedanke kommt
✓ Automatische, direkte PDF-Berichterstellung (viele Vorlagen)
✓ Die App ist günstiger als der Kaffee pro Tag: nämlich 0,83 €
✓ Alle Mitarbeiter mit KEVOX ausstatten, ohne neue Geräte zu kaufen

Ihre Meinung ist uns wichtig

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung zu KEVOX GO formlos als E-Mail an inof@kevox.de. Wir danken für Ihr Feedback und beziehen es in unsere To-Do- und Verbesserungslisten mit ein.

Legen Sie noch heute los mit der mobilen Dokumentation: GO, GO, GO, GO…

PS: hier geht es zur KEVOX GO Webseite

Novellierte Gewerbeabfallverordnung seit dem 1. August und wie Sie schnell dokumentiert wird

NOVELLIERTE GEWERBEABFALLVERORDNUNG-und-KEVOX-GO

Am 1. August 2017 ist die Gewerbeabfallverordnung in Kraft getreten, die vorschreibt, dass auf Baustellen noch strenger Müll getrennt werden muss. Jetzt fragen Sie sich zu Recht: Mülltrennung und KEVOX? Wie passt das zusammen? Ganz einfach: Jedes Unternehmen steht nun in der Pflicht, die Mülltrennung genauestens zu dokumentieren. Für viele Baustellenleiter und Handwerker ein lästiges Übel. Eine Verordnung, die vermeintlich niemand braucht! Nicht nur der Aufwand wird größer auch die Bürokratie nimmt zu. Eine Zusatzarbeit, die mehr als lästig ist und Zeit raubt (sehen Sie hierzu auch einen aktuellen Beitrag aus der ZDF-Sendung heute – in Deutschland, ab Minute 10.04). Also was tun? Nutzen Sie KEVOX GO! Erledigen Sie mit der herstellerneutralen App die Dokumentation schnell und einfach per Smartphone, das zu einem steten Begleiter geworden ist. So wird zumindest das Dokumentieren zum Kinderspiel.

Dokumentation von Gewerbeabfall wird Pflicht

Als Folge der Gewerbeabfallverordnung, die die Verordnung von 2002 komplett ablöst, müssen fortan an Kunststoffe, Gläser, Holz, Metalle, Dämmmaterial, Fliesen, Keramik, Beton, Ziegel, sowie gipshaltige und bituminöse Abfälle getrennt voneinander entsorgt werden und können nicht mehr gemeinsam deponiert werden. Dies gilt zumindest dann, wenn die Abfälle mehr als 50 Kilogramm je Abfallfraktion je Woche betragen. Gewerbeabfall der unter dieser Grenze liegt, kann auch in Zukunft wie bisher entsorgt werden. Doch eins bleibt bestehen – egal, wie groß der Gewerbeabfall ist: die Dokumentationspflicht. So muss jedes Unternehmen, ganz gleich, wie viele Mitarbeiter beschäftigt sind oder welcher Branche es angehört, protokollieren, was sie in welcher Form und zu welchem Zeitpunkt entsorgt hat. Hierunter fallen auch die Abfallmengen unter 50 kg sowie Mischabfälle, die aufgrund von wirtschaftlicher oder technischer Unzumutbarkeiten (z. B. mangelnder Platz für Sammelbehälter) nicht getrennt entsorgt werden können.

Mülltrennung schnell mit dem Handy dokumentieren

Die Dokumentation des Gewerbeabfalls bedeutet einen deutlicher Mehraufwand für die einzelnen Unternehmen, von denen sich einige an Handwerksbetriebe oder ähnliche Unternehmen wenden, die sie mit der Dokumentation beauftragen. Doch dies kostet Geld, was sich wiederum auf die Baukosten auswirken wird. Das muss nicht sein. Starten Sie mit KEVOX GO für 25 € im Monat und erledigen Sie die Dokumentation in nur drei Schritten schnell selbst auf dem Smartphone. Protokollieren Sie mit nur wenigen Klicks die Mülltrennung, aber auch Mängel, Maßnahmen, Tätigkeiten, Prüfungen des Projektes und noch vieles mehr. Fügen Sie Fotos, Prioritäten sowie Fristen hinzu und halten gleichzeitig wichtige Daten und Fakten mittels der Tagebuchfunktion fest. Aus den gesammelten Daten können Sie fertige Berichte über die Müllentsorgung oder aber auch Prüf-, Status, Tätigkeits- oder andere Berichte direkt auf dem Handy generieren und per E-Mail verschicken oder ausdrucken. So erledigen Sie die lästige Zusatzarbeit der Gewerbeabfallverordnung mit geringstem Mehraufwand.

Sie möchten mehr über KEVOX GO wissen? Im nächsten Newsletter stellen wir Ihnen die App ausführlich vor. Sie erhalten noch keinen Newsletter? Melden Sie sich hier an.

Passendes Produkt

KEVOX GO App für die mobile Dokumentation

Dokumentieren Sie einfach, mobil & zeitsparend.

ab € 25,00 / Monat

Laden Sie die App jetzt kostenlos herunter und testen Sie selbst:

Im Web testen

Zum AppStore (iOS)

Zum PlayStore (Android)

>