3 Schritte zu mehr Effektivität im Mangelmanagement (Video)

Mangelmanagement Software - Digitales Mangelmanagement erspart Zeit

„Technische Transformation“ ist sicherlich eines der Schlüsselwörter unserer Zeit. Die Arbeitswelt unterliegt einem ständigen Wandel. Egal in welcher Branche Sie sich bewegen, von Isoliertechnik und Sanierungsdokumentation über Arbeitssicherheit und Bau, bis hin zum Brandschutz. Die Geschäftswelt wird schneller und kurzlebiger. Sie haben lange versucht, die „altbewährte Art und Weise“ beizubehalten. Doch müssen Sie feststellen, dass „altbewährt“ nicht „zeitgemäß“ ist. Umständliche Excel-Tabellen, die Mängeldokumentation per Klemmbrett und die stundenlange Nachbearbeitung der Dokumentation am Abend sind ein untragbarer Zustand. Eine Veränderung muss her. Die Lösung Ihres Problems existiert bereits. Wie Sie Zeit, Geld und vor allem Nerven sparen, lesen Sie hier.

Sehen Sie im Video, wie Sie Mängel mit der KEVOX Software ganz einfach dokumentieren, die Beseitigung managen und Ihre Pflichterfüllung langfristig nachweisen. 

Die richtige Software nutzen (Schritt 1)

Mit der neuen, kompakten Softwarevariante von KEVOX, starten Sie günstig in das digitale Zeitalter des Mängelmanagements. Machen Sie Schluss mit dem Irrsinn, aus Excel-, PDF- und PIC- Dateien ein Dokument zu erstellen. Mit einem Tablet-PC erledigen Sie die Aufnahme der Mängel inklusive Fotobelege direkt vor Ort, mobil und vollständig. Auch die Überwachung und die Koordination der Mängel bis zur Beseitigung ist kein Problem mehr. Automatische, tagesaktuelle Listen informieren Sie über jeden Status.

Schlanke Kommunikation (Schritt 2)

Vergessen Sie die aufwändigen Verwaltungsarbeiten, wie E-Mails schreiben und Listen vorbereiten. Per Knopfdruck erstellen Sie – dank der richtigen Software – tagesaktuelle Aufgabenlisten, die Sie zeiteffizient per Email versenden oder innerhalb weniger Sekunden ausdrucken.

Sparen Sie sich sogar das Einpflegen der Daten, nach Erledigung der Mängel. Vollständig digital dokumentieren und kommunizieren Sie mit der KEVOX TaskReport App. Vergeben Sie digitale Arbeitsaufträge direkt aus den KEVOX Mängellisten. Die Dokumentation der Mängelbehebung fließt so ohne weiteren Arbeitsaufwand in das Gesamtsystem ein und all Ihre Mitarbeiter und Subunternehmer können mit Ihren Smartphones für Sie dokumentieren.  Schritt für Schritt nimmt die digitale Transformation des Mängelmanagements Form an.

Nachhaltig und rechtssicher arbeiten (Schritt 3)

Der Teufel steckt hier im Detail. Warum macht die KEVOX-Software rechtssicherer? Zum Beispiel, weil Mängel schnell und sauber vor Ort dokumentiert werden. So können Fehler bei der Fotozuordnung oder der Berichterstattung erst gar nicht entstehen.

Wird ein Mangel beseitigt bleibt er stets im System bestehen. Auf diese Art und Weise überblicken Sie auch noch Jahre später die gesamte Situation und erledigen weitere Reparaturen im Hinblick auf frühere Gegebenheiten. Hier bemerken Sie: Die Daten und Informationen sind Ihr Kapital.

Des Weiteren helfen Ihnen verschiedene Nutzerprofile nachzuvollziehen, wer für welchen Sachverhalt verantwortlich ist.

Die einheitliche Bezeichnung der Mängel durch das System, schützt Sie vor Missverständnissen mit Ihren Kunden und Auftragspartnern und bietet gute Analysemöglichkeiten. Wie oft in den letzten zwei Jahren mussten Sie beispielsweise eine defekte Tür reparieren? KEVOX hilft Ihnen abzuschätzen ob es an der Zeit wäre eine neue einzubauen.

Doch das Wichtigste: Haben Sie keine Angst vor der Veränderung. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Informieren Sie sich unverbindlich über die KEVOX Software.

Fordern Sie hier Ihren KEVOX Katalog an.

  • […] Leistungserklärungen, Übereinstimmungserklärungen sowie Fachunternehmerbescheinigungen zentral gebündelt werden. Sämtliche Informationen stehen auch für spätere Arbeiten − seien es Umbauten, […]

  • […] alle Details, die später für die Nutzung des Gebäudes wichtig sind, zum Beispiel die Wartung und Instandhaltung, ebenfalls in der Datenbank hinterlegt. Auf diese Weise liegen sämtliche Informationen digital […]

  • >